Totengötter sterben nicht I


von Maria Falkna


»Du bist Ebonique?«
»Mein Name ist Eben und wenn du nicht mit meinem Schwert im Bauch enden willst, nennst du mich besser auch so.«

Eben, die gefürchtete schwarze Kriegerin, Tochter des Osiris, hat der Welt den Rücken gekehrt. Sie verbringt ihre Unsterblichkeit abgeschottet im Labyrinth des Minotaurus, bis zu dem Tag, an dem ihr Onkel unvermittelt zwischen den düsteren Mauern auftaucht. Seth, der Gott des Chaos, zwingt sie, sich all dem zu stellen, mit dem sie bereits abgeschlossen zu haben glaubte: der Welt, der Unterwelt, anderen Halbgöttern und der Liebe.

Gemeinsam mit sechs weiteren Jugendlichen, allesamt Erben der Totengötter, soll sie für Seth in die Unterwelt eindringen, aus der sie einst verbannt wurde.
Unter den anderen befindet sich auch der Krieger Hunor, der so völlig anders zu sein scheint, als jeder, den Eben bis dahin kannte. Zwar hat sie sich einst geschworen, ihr Herz nie wieder zu verlieren, doch plötzlich weiß sie nicht mehr, ob sie diesen Schwur halten kann.


Totengötter vergessen nicht II


von Maria Falkna


»Lauf. Lauf so weit du kannst. Denn ich werde dich jagen und ich werde dich finden. Selbst wenn ich dafür diese gesamte Welt zu Staub zermahlen muss!«


Eben hat auf ihrem Weg durch die Unterwelten etwas gefunden, mit dem sie nie gerechnet hätte: Liebe. Doch während sie noch versucht ihre Gefühle zu ordnen, ziehen bereits dunkle Wolken über dem neu gewonnenen Glück auf.


Denn die Wege der Unterwelt sind tückisch und plötzlich finden sich die jungen Halbgötter im Zentrum eines Krieges wieder, dessen Ausgang das Schicksal einer ganzen Welt entscheidet. Eben ist sich bewusst, dass sie darin leicht mehr verlieren könnte als nur ihr Leben. Doch am Ende muss sie erkennen, dass die größte Gefahr von ganz anderer Seite droht. Aus der Mitte der eigenen Gruppe.

Totengötter lieben nicht III


von Maria Falkna


»Eben, sag es mir ehrlich. Sag mir, dass du nichts mehr für mich empfindest. Dass deine Gefühle für mich mit Jeevan gestorben sind.«
»Hast du vergessen, dass ich mir die Hälfte meines eigenen Herzens herausschneiden musste? Wie schwer kann es da sein, dich herauszuschneiden?«


Eben ist fest entschlossen, Hunor seine Tat niemals zu vergeben. Nur ist Hass auch immer ein zweischneidiges Schwert – und seine Klinge schneidet tief.
Gleichzeitig lassen die Halbgötter die letzten Ebenen der Unterwelt hinter sich und endlich rückt das Ziel ihrer Mission in greifbare Nähe. Doch in seinem Licht fallen die Masken. Der Verräter zeigt sein wahres Gesicht und mit ihm offenbart sich ein ganzes Netz aus Lügen, das tiefer geht, als einer aus ihrer Gruppe je erwartet hätte.


Seelenflügler


von Sandra M. Grosz


»Er will deine Seele, Lis. Da er selbst keine hat, braucht er deine, um zu überleben.«
Die 20-jährige Lis hat so vieles zu bewältigen: den Selbstmordversuch ihres geliebten Bruders, ihre Arbeitslosigkeit und die Tatsache, eine erfolglose Malerin zu sein. Als der mysteriöse Linos auftaucht, verändert sich Lis‘ Leben dramatisch. Nicht genug, dass sie magisch von dem attraktiven Karatetrainer angezogen wird, gibt es eine dunkle, geflügelte Kreatur, die ihre Träume verfolgt und ihr die Fantasie raubt. Schon bald entdeckt die Künstlerin, dass Linos der Einzige ist, der ihr helfen kann, ihre Kreativität vor dem dunklen Wesen zu retten.

Es beginnt ein gefährlicher Weg für Lis, an dessen Ende sie gezwungen ist, in die Tiefen ihrer Seele zu schauen, um ihre Schöpferkraft freizusetzen.

A King of Wings and Feathers

von Michelle Knorr


Darielle Thornton war noch nie etwas Besonderes. Während die königliche Familie das Privileg hat, weiße Flügel zu besitzen, gehörte Darielle mit ihren schwarzen Flügeln nie dazu – das soll sich jedoch an ihrem achtzehnten Geburtstag mithilfe einer gut geplanten Flucht aus dem Schloss ändern. Ein gewisser Aspen macht ihr mit seiner Ankunft einen gewaltigen Strich durch die Rechnung und scheint der Erste zu sein, der mehr in ihr sieht, als alle anderen. Nichtsahnend stürzt sich Darielle mit ihm kopfüber in ein Abenteuer, wobei sie schnell merkt, dass es um sehr viel mehr als nur um ihre eigene Freiheit geht.
Denn Aspen, Darielle und ein weiterer Engel namens Dash wurden dafür auserwählt, um alle, die sie lieben, vor den Absichten der sogenannten ›Todesengel‹ zu retten ...



Im Licht der Fallenden Sterne


von Solia Carmen


»Früher hatten die Menschen die Sterne bewundert – inzwischen haben wir gelernt, sie zu fürchten.«


Seit die Verfluchten in Großbritannien die Macht übernommen haben, hat Evie nur ein einziges Ziel: sie zu stürzen.

Im Auftrag der Rebellion reist sie in die Hauptstadt der Verfluchten, um den gefürchteten König Aldwyn auszuhorchen. Doch dann lernt sie den Kronprinzen Tristan kennen und all ihre Überzeugungen geraten ins Wanken.

Ist König Aldwyn tatsächlich so böse, wie sie immer glaubte? Wem kann sie wirklich vertrauen? Und was darf sie fühlen?

Denn je mehr Lügen Evie in der Stadt der Verfluchten entdeckt, desto mehr erkennt sie, dass sie selbst tiefer darin verwickelt ist, als sie jemals geahnt hat ...


Auch der Mond wirft Schatten


von Alina Sawallisch


Als Teenager hat man es nicht leicht. Mena ist genervt von den Mitschülern, den Lehrern und von ihrer Mutter sowieso!


Zu allem Überfluss zieht in das Haus neben ihnen eine neue Familie ein, was sie völlig aus der Bahn wirft: Ben, der Sohn des neuen Nachbarn, übt eine große Anziehungskraft auf Mena aus. Doch schnell ahnt sie, dass mit ihm etwas nicht stimmt.


Außerdem plagen sie plötzlich Albträume, die ihr immer mehr die Energie rauben, bis sie eines Nachts ins Bodenlose fällt. Als ihr klar wird, dass sie Opfer eines uralten Dämonenwesens geworden ist, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Wird es ihr gelingen, sich aus den Fängen des Dämons zu befreien?


Und welche Rolle spielt Ben in diesem Durcheinander?


Auch die Finsternis birgt Licht


von Alina Sawallisch


Ben ist verschwunden und Mena hat nur noch eines im Kopf – sie muss ihren Freund finden und ihn vor sich selbst beschützen. Doch das ist leichter gesagt als getan.


Nicht nur, dass ihre Mutter immer misstrauischer wird und Menas Pläne durchkreuzt, auch plagen ihre beste Freundin Perle auf einmal Albträume. Mena weiß aus bitterer Erfahrung, wie gefährlich diese sein können.


Dann stellt sich ihnen auch noch eine viel schlimmere Bedrohung in der Albtraumwelt entgegen. Zuerst glaubt Mena, sie ist darauf gefasst, bis sie eine lebensverändernde Entdeckung völlig aus der Bahn wirft …



Splitterliebe – Nostalgische Stille


von Nabiha Bakir


»Ich weiß nicht genau, wann es passierte. Wann ich aufhörte zu atmen. Doch als es passierte, war keiner da, um mich aufzufangen. Denn im Leben ist nicht immer jemand an deiner Seite, um dir aufzuhelfen, wenn du fällst.«

Der 22-jährige Espen Svendson treibt durch die Dunkelheit. Während er versucht, mit den Konsequenzen der Vergangenheit seiner Familie zu leben, kämpft er zugleich gegen seine persönlichen Dämonen an: Angst, Verunsicherung, Wut und Trauer sind alltägliche Begleiter seines Lebens.

Düstere Gedanken umkreisen Espen, und drohen ihn allmählich zu erdrücken. Als seine Freundin Uwa einen schrecklichen Vorfall durchlebt und um ihr Bewusstsein kämpft, wagt Espen den Schritt, um nach Hilfe zu suchen. Trotz dessen kreiert er langsam seine eigene Welt, in der er immer mehr zu versinken droht. Es fällt ihm schwerer, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten und die Wirklichkeit von seinen beklemmenden Illusionen zu unterscheiden.

Als dann noch Finn Larson in sein Leben tritt, ist Espen zwischen seinem alten und neuem Leben hin- und hergerissen.

Sirenenbann und Seegesang


von Susanne Wolff und Isabella Benz


Wenn dein Gesang den Tod bringt,
was würdest du tun, um deine Liebsten zu beschützen?

Beim romantischen Mitternachtsausflug zum Schlosssee Salem überrumpelt Irinas Freund sie mit der Bitte, für ihn zu singen. Kaum stimmt Irina den ersten Ton an, wecken Wind und Wellen eine ungeahnte Kraft in ihr. Die Melodie hüllt sie ein und trägt sie davon. Als Irina wieder zu sich kommt, treibt ihr Freund bewusstlos im See. Hat ihr Gesang ihn unter Wasser gezogen?

Die Angst lässt Irina nicht mehr los, ebenso wenig wie das Verlangen, sich wieder in der Musik zu verlieren. Ihre Mutter scheint mehr darüber zu wissen, doch bevor sie Irina die Wahrheit sagen kann, verschwindet sie spurlos. Während Irina verzweifelt nach ihrer Mutter sucht, heftet sich Ethan Steward an ihre Fersen. Nach langem Exil ist er an den Bodensee zurückgekehrt, nur ein Ziel vor Augen: er muss den Larimar finden, den Irinas Mutter ihm einst gestohlen hat, ehe seine Vergangenheit ihn einholt. Denn das könnte nicht nur ihm zum Verhängnis werden.

Tanz der Rivalen - Jäger


von Halo Fulbright


"Das ist ja das Problem. Und du hast ein Messer in der Hand."
- "Oh, Kleiner, du hast ja keine Ahnung. Das Messer ist nicht das Problem."

Clarke Johnson ist gefährlich. Und Jack Wright hat gerade wirklich andere Probleme. Als Leiter einer Einheit, die Magier jagt und eigentlich wegsperren soll, hat er alle Hände voll und viel zu viel zu tun. Denn neben dem Fall des gefährlichsten Mannes auf der ganzen Welt, der auch noch ein Auge auf ihn geworfen hat, wurde ihm auch der Fall der Schwarzen zugeteilt - eine Gruppe radikaler Magier, die die Welt erobern wollen. Schnell wird ihm klar, dass er nicht beides gleichzeitig bewältigen kann und er sucht einen fragwürdigen Verbündeten in Clarke Johnson, für den sein eigenes Herz schneller schlägt. Doch alles scheint sich gegen ihn zu wenden, als auch noch die Polizei selbst seine Verfolgung aufnimmt.

Tanz der Rivalen II - Gejagte


von Halo Fulbright


»Ergeben Sie sich oder wir eröffnen das Feuer!«

»Nicht, wenn ich das Feuer zuerst eröffne!«

Für Clarke und Jack ist auch nach dem Ende der Schwarzen noch lange kein Frieden in Sicht:
Die beiden sind das neue Ziel der Polizei und werden rund um die Uhr gesucht. Und während Jack versucht, Menschen und Magier zu vereinen, hat Clarke mit einem neuen Drogenhändler zu kämpfen. Doch keiner der beiden weiß, dass sie in der Vergangenheit einen fatalen Fehler begangen und etwas Großes beschworen haben, das ihren Untergang besiegeln soll. Ein Wettrennen gegen den Tod beginnt ...


Tanz der Rivalen III - Lauf um dein Leben


von Halo Fulbright


»Nimm die Waffe runter, Kleiner.« »Nenn mich nicht mehr so, Großer.«

Seit sich Clarke J angeschlossen hat, zweifelt Jack an den Motiven seines ehemaligen Freundes. Zur selben Zeit taucht ein totgeglaubter Feind bei ihm auf und die beiden verbünden sich. Als er sich in einem letzten Kampf umringt von Feinden wiederfindet, weiß Jack nicht mehr, wem er vertrauen kann - nun muss er sich entscheiden, zu wem er hält.


Noa - Euphorie


von Alma Eggers

Ich will roten Wein mit dir trinken, Dante. Nichts anderes, als dunklen, roten Wein.

Berlin wird überschwemmt: von einer neuen Droge, die den Namen Euphoria trägt. Und Euphoria agiert als Göttin, existiert nur in den Gedanken der Abhängigen und entscheidet über ihr Leben, über ihren Tod.

Noa Antor verkauft sie, diese kleinen, silbernen Pillen. An eine auserwählte Gruppe junger Studenten, die ihr ganz eigenes Spiel in Euphorias Wahn vollführen. Sie fressen ihren Narren an Noa, zerren sie tiefer und tiefer in ihre Welt aus Dunkelheit und Drogen. Alsbald kann sich Noa der Anziehung nicht verwehren, die Euphoria, aber auch diese Gruppe auf sie ausüben. So lässt sie sich fallen, in diese ihr doch bekannte Welt, in der Vergangenheit und Gegenwart unlösbar ineinander verworren sind und die Konturen von Vorstellung und Realität bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.

Und wenn wir die Augen schließen, dann ist es vielleicht so, als wäre es unser Blut.


Noa II - Dysphorie


von Alma Eggers


Ich will ein Spiel mit dir spielen. Nichts anderes als ein wundervolles, nie enden wollendes Spiel.

Berlin wird überschwemmt von den Euphorien, den Abhängigen der Droge Euphoria. Und Euphoria agiert als Göttin, entscheidet über das Leben und den Tod all der Zurückgebliebenen.

Auch Noa Antor kehrt zurück nach Berlin. Dort wird sie Teil einer Gruppe junger Männer, die wie auch sie einst Gefangene waren. So beginnt ein blutiges Spiel, denn mehrere Götter tun sich an dieser Gruppe gütig, ziehen an ihren Fäden, zerren sie tiefer hinein in einen Abgrund aus ihrer jüngsten Kindheit. So lässt sich Noa fallen, in diese ihr doch bekannte Welt, in der Vergangenheit und Gegenwart unlösbar ineinander verworren sind und die Konturen von Vorstellung und Realität bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.

Und wenn wir die Augen schließen, dann ist es vielleicht so, als wären wir endlich, endlich tot.

Noa III -Chaos


von Alma Eggers


Ich will sterben, Dante.

Berlin ist untergegangen.
Nur noch eine Stadt aus Ruinen. Nur noch eine leere, tote Welt.

Noa Antor erkennt die Realität zum ersten Mal. Dass ihr Leben nur eine Illusion war. Ein Spiel fremder Götter und kleiner Kinder. Ein letztes Mal begehren sie auf, die Götter. In den weiten Wüsten der leeren Welt warten sie auf die junge Frau, zerren sie tiefer hinein in einen Abgrund aus Himmel und Hölle, Euphorie und Dysphorie. So lässt sich Noa fallen, in einen letzten entscheidenden Krieg, in dem Vergangenheit und Gegenwart unlösbar ineinander verworren sind und die Konturen von Vorstellung und Realität bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.

Doch Himmel und Hölle existieren längst nicht mehr.

Die Wolkenfabrik - Khyla Archives


von Yvonne Beetz


Das Volk ist gespalten.
Oben die Stadt Cumulus: privilegiert, reich und ohne Makel wird sie vom Sonnenlicht geblendet.
Darunter, gefangen im Schatten, liegt die Stadt Vaporis mit der Wolkenfabrik - einem düsteren Monstrum aus Eisenrohren und Dampfkesseln, einzig dazu gebaut, Cumulus' Luxus zu gewährleisten. Koste es, was es wolle, und seien es Menschenleben.

Kaddy arbeitet tagein, tagaus in der Wolkenfabrik und träumt von einer gleichberechtigten Welt. Als sich ihr die Chance bietet, die Schatten über Vaporis zu vertreiben, ergreift sie diese und begibt sich auf eine schicksalhafte Expedition.

Zwillingskronen I - Rückkehr des weißen Hirsches


von Annemarie Blenk



Wer mit dem Feuer spielt, sollte dieses Spiel beherrschen.
Lilja Falk führt ein einfaches Leben außerhalb der Reichweite der grausamen Eislady, die das Land vor 19 Jahren zum ewigen Winter verdammt hat. Doch sie hütet ein gefährliches Geheimnis. Sie ist eine Feuergeborene. Ein Kind der Flammen.
Als eines Tages ihr Zwillingsbruder Lerø spurlos verschwindet und die königliche Garde ihr Dorf überfällt, trifft die junge Frau auf Akjir. Ihr Retter - oder eine weitere Bedrohung?
Der geheimnisvolle Mann übt eine große Faszination auf Lilja aus und umgekehrt scheint es ihm genauso zu ergehen. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach ihrem Bruder, doch schon bald muss Lilja feststellen: Manchmal lassen sich Freund und Feind nur schwer voneinander unterscheiden.

Zwillingskronen II - Des Königs letzte Kinder


von Annemarie Blenk


»Geschichten. Legenden. Träume. Menschen«, flüstert er in mein Ohr. »Sie sind alle aus dem gleichen Stoff gewebt.«
Ich bekomme eine Gänsehaut.
»Und welcher wäre das?«, frage ich amüsiert.
»Sternenstaub«, sagt er. »Wir alle sind aus Sternenstaub.«

Dass alle Menschen gleich sind, müssen die Zwillingsprinzessinnen Kyana und Aiyana nach dem Fall von Dorshans Königshaus erst noch lernen. Während die eine in die Welt hinauszieht und ein Abenteuer nach dem anderen sucht, verbringt die andere ihre Zeit vergebens damit, längst Verlorenes bewahren zu wollen.

Zwillingskronen - des Königs letzte Kinder erzählt die tragische Geschichte von Kyana und ihrer Schwester Aiyana, die später als die sogenannte Eislady in die Geschichte eingehen wird. Es ist eine Reise in die Vergangenheit, in der Hass geschmiedet und Prophezeiungen verkündet wurden.

Weltendunkel - Nightrise


von Anna Frost


»Deine Magie beendet die Leben derer, die du liebst. Und Liebe macht dich verwundbar.«

Zwei Welten, getrennt durch einen uralten Fluch. Eine schicksalshafte Verbindung von Licht und Finsternis. Ein Krieg, der das Gleichgewicht zwischen Menschen und Magischen unwiederbringlich zerstörte. Und eine Liebe, die über den Aufstieg ganzer Reiche oder deren Untergang zu entscheiden vermag.

Für Nox zählt nur eins: die Herrschaft seines machtgierigen Halbbruders zu beenden, um sein Volk zu retten. Im riskanten Intrigenkampf gegen den König wächst zudem eine weitere Gefahr heran: Ein verloren geglaubtes Licht fordert die Schatten im Innern des Nordprinzen heraus. Mehr als alles andere ringt Nox um den Erhalt dieses Lichts. Doch wie kann die Dunkelheit etwas schützen, was sie im Begriff ist zu zerstören?

Weltendunkel - Starfall


von Anna Frost


»Deine Magie beendet die Leben derer, die du liebst. Und Liebe macht dich verwundbar.«

Zwei Welten, getrennt durch einen uralten Fluch. Eine schicksalshafte Verbindung von Licht und Finsternis. Ein Krieg, der das Gleichgewicht zwischen Menschen und Magischen unwiederbringlich zerstörte. Und eine Liebe, die über den Aufstieg ganzer Reiche oder deren Untergang zu entscheiden vermag.

Für Nox zählt nur eins: die Herrschaft seines machtgierigen Halbbruders zu beenden, um sein Volk zu retten. Im riskanten Intrigenkampf gegen den König wächst zudem eine weitere Gefahr heran: Ein verloren geglaubtes Licht fordert die Schatten im Innern des Nordprinzen heraus. Mehr als alles andere ringt Nox um den Erhalt dieses Lichts. Doch wie kann die Dunkelheit etwas schützen, was sie im Begriff ist zu zerstören?

ROT - Die Farbe Meiner Tränen


von Nannita Sommer


Jäger, Exorzisten, ein mysteriöses Tattoo und ein frecher Höllenhund stellen Felina Morris' Leben in kürzester Zeit auf den Kopf. Die 16-jährige Highschool-Schülerin ist jedoch der festen Überzeugung, mit dem ganzen Unsinn nichts am Hut zu haben. Denn Felina gehört eher zur unauffälligen, tollpatschigen Sorte Mädchen, das schon Schwierigkeiten hat, den Schulalltag zu bewältigen. Als dann auch noch der gutaussehende aber arrogante Nicklas Lithgow Interesse an ihr zeigt, kann das alles nur ein riesiges Missverständnis sein ...

Lange Zeit zum Nachdenken bleibt ihr jedoch nicht, denn die Ereignisse überschlagen sich und bald wird ihr klar, dass nichts mehr so ist, wie es scheint.

Schwarze Federn I


von Halo Fulbright


Seit Jahrtausenden jagen und töten die Engel die Gefallenen ausnahmslos, doch nach der letzten großen Schlacht konnten einige entkommen. Unter ihnen auch Laiylah, die seither unter den Menschen lebt und sich als eine von ihnen ausgibt. Als sie jedoch einen fatalen Fehler macht, wird sie von den Engeln und den Dämonen gefunden. Auf ihrer Flucht gerät sie zwischen die Fronten und lernt eine Gruppe kennen, die sich die Rebellion nennt. Während Laiylah sich entscheiden muss, wem ihre Loyalität gehört und wie sie mit aufkeimenden Erinnerungen umgeht, wächst auch noch ihre finstere Seite - ihre innere Dunkelheit.


Weiße Federn II


von Halo Fulbright


Was würdest du tun, wenn dein größter Feind alle deine Freunde für sich gewinnt?


Nach der großen Schlacht haben Azriel und seine engsten Verbündeten es nur unter großen Schwierigkeiten geschafft, den Himmel zu retten. Seit langem gibt es wieder Grund zur Hoffnung - doch Friede und Zusammenhalt sind nur eine Illusion.
Die Situation spitzt sich schnell zu, als die Dämonen in der Mitte der Engel einen Verbündeten finden, während zeitgleich ein alter Feind der Engel zurückkehrt. Zudem ist eine geheimnisvolle junge Frau im Himmel, die von der Erde stammt. Azriel findet sich umgeben von Feinden wieder und weiß nicht, wem er noch trauen kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn jeder falsche Schritt kann das Ende des Himmels bedeuten.

Wolke Sieben - ein Job zum Verlieben


von Luisa Schneider


Amor 245, aka Amelie, ist eine der Besten auf ihrem Gebiet, wenn es da nicht ein Problem gäbe: Sie hasst ihren Job.

Von Wolke Sieben aus verkuppeln Amors meistens erfolgreich Menschen miteinander und liefern sich mit ihren Konkurrenten einen erbitterten Wettstreit, bei dem nicht immer fair gehandelt wird.

Kurz vor dem Festival der Liebe wird bei Amelie eingebrochen und sie beginnt Drohungen zu erhalten. Ehe sie sich versieht, beginnt Wolke Sieben unter ihren Füßen zu bröckeln und sie wird mit Aufgaben konfrontiert, die mit ihren vorherigen nichts mehr gemein haben. Dabei stößt sie auf Geheimnisse und Skandale, die dazu führen, dass sie ihre ganze Welt in Frage stellt. Wie viel Liebe kann Wolke Sieben wirklich in sich tragen?


Seelenrose I


von Jane M. Pan


Bücher sind mein Leben. Denn sie sind der einzige Ort, an dem man für eine Weile alles andere vergessen, wo man sein kann, wer immer man sein will. Sie haben meistens eine Garantie auf ein Happy End - und die gibt es im Leben nicht.
Als Studentin mit seiner Mum und der sehr vorlauten Schwester in Dublin zu wohnen, klingt ziemlich durchschnittlich. Aber mein Leben ist okay. Zumindest bis zu dem Tag, an dem mir in der Bibliothek dieses verdammte Buch in die Hände fällt, durch dessen Berührung ich ins Jahr 1814 geworfen werde - direkt vor die Füße eines äußerst schlechtgelaunten Kerls. Von da an ist nichts mehr okay und schon gar nicht unkompliziert.
Kiran ist genau der, den ich in meinem Leben am allerwenigsten gebrauchen kann. Er ist reserviert, stolz und ein Hitzkopf. Außerdem schleppt er eine ziemlich schwierige Vergangenheit mit sich herum und von dieser Art Mensch sollte man grundsätzlich besser die Finger lassen. Doch nur er scheint zu wissen, warum mir all das passiert.
Während ich ahnungslos zwischen den Jahrhunderten hin und her springe, gibt es nur einen Weg, aus der Sache herauszukommen: Kiran muss mir sagen, warum ich hier bin. Doch dafür muss er mir erstmal vertrauen. Und das ist das Allerschwierigste.


Seelenflieder II


von Jane M. Pan


Wenn Liebe einfach nicht genug ist. Zerrissen zwischen den Zeiten. Zerrissen zwischen deinem Herz - und allen, die dir etwas bedeuten.
Wahrscheinlich war es naiv, zu glauben, in der Vergangenheit könne mir nichts schlimmeres begegnen als eine tote Exfrau. Immerhin habe ich bis vor wenigen Monaten auch noch an 'Glücklich bis an ihr Lebensende' geglaubt. Aber Märchen gibt es nicht und manchmal begegnen sich zwei Menschen, deren Narben niemand zu heilen vermag.
Dabei habe ich weitaus größere Sorgen, denn ich kann nicht mehr zurück. Plötzlich stecke ich im 19. Jahrhundert fest, und das ausgerechnet zusammen mit Stickkissen, Nachttopf und ... Kiran. Einem Mann, den ich aller Widrigkeiten zum Trotz noch immer für die Liebe meines Lebens halte. Doch was nutzt sie mir, meine große Liebe, wenn alles andere fort ist? Meine Familie, meine Freunde, mein Leben. Was nutzt sie mir, wenn ich selbst nicht mehr bin, wer ich war?


Seelendistel III


von Jane M. Pan


Wenn man daran zurückdenkt, wie nah man einem Menschen gewesen ist, dann ist es beinahe unmöglich, weiterzumachen. Man sucht nach einer Erklärung dafür, warum einem etwas so Wundervolles geschenkt wurde - nur, um es wieder zu verlieren.

Ein kitschiges Happyend war alles, was ich wollte. Eine Seelenliebe, die sämtliche Hindernisse und Psychosen überwindet - und zu einem Schokokeks hätte ich auch nicht Nein gesagt. Was das Leben für mich plante, war etwas vollkommen anderes. Eine Reise nach Schottland und zu mir selbst. Eine Anstellung in einem Herrenhaus voller Neid und Intrigen. Und einen Fehler, den ich nicht mehr rückgängig machen kann.

Sechs Jahre sind vergangen und lehrten mich, dass es manchmal das Richtige und das Schwerste zugleich sein kann, loszulassen und seinen eigenen Weg zu gehen - wo immer er einen auch hinführen mag. Sechs Jahre, seitdem ich Kiran endgültig verlor.

Doch manchmal ist endgültig kürzer, als man denkt.


Wassermenschen


von Fira Muydinov


Der junge Musiker Luca Kaiser lässt die belastende Beziehung mit seiner manipulativen Freundin in New York hinter sich und hofft auf ein wenig Ruhe auf Malta. Doch schon am ersten Tag ertrinkt er beinahe im Meer. Eine unbekannte Frau von unbeschreiblicher Schönheit rettet ihn und heilt ihn mit bloßen Händen. Schon bald erfährt er, dass seine Retterin eine Halbgöttin ist. Luca verliebt sich in Thea und lädt somit den Zorn der anderen Halbgötter auf sich. Kann ihre Liebe in der Menschenwelt bestehen oder wird sich auch diese gegen die jungen Liebenden stellen?


Wassermenschen II - Die Vollkommenheit


von Fira Muydinov


Wie weit würdest du gehen, um die Kontrolle über dein eigenes Leben zurückzuerlangen?

"Ich werde loslassen." Ich sah zu den drei Menschen, mit denen ich mich niemals freiwillig auf solch einen Ausflug begeben hätte. "Vielleicht meine einzige Stärke, die mir niemand nehmen kann. Ich pfeife auf alles! Das war schon immer so und bleibt auch weiterhin so." Ich hielt inne - dann sprang ich.

Und was würdest du opfern, um die Liebe deines Lebens zu retten?


Ava - Schmetterlingsmann


von Alma Eggers



„Ist das der Tod? Bin ich tot, Fjodor? Hast du mich genau wie all die anderen vergewaltigt und ermordet? Ist das hier nur in meinem Kopf? Weil ich es nicht ertragen kann, dass du mir wehgetan hast?“

   Sie sah ihn an. Diesen Fremden, der ihre Schwester getötet, ihr alles genommen hatte. Und sie wollte ihn hassen, so sehr. Aber wie sollte sie, wenn seine blauen Augen sie mit diesem Schmerz ansahen, mit dieser Pein und diesem unendlichen Leid.

   „Das ist nur meine Welt, Ava.“ Er breitete seine Arme aus und sie waren so weiß im Gegensatz zu den schwarzen Flügeln an seinem Rücken. „Nur meine grausame, grausame Welt.“

 Ava II - Schmetterlingsjunge


von Alma Eggers


"Das ist der Tod, Fjodor. Wir sind tot." Er tötete ihre Schwester, er vergewaltigte sie. Und selbst nach all der Zeit ist dort noch immer dieses Gefühl. Sie nennen es Liebe, dabei weiß Ava selbst, dass das nur ihre Krankheit ist. "Vielleicht, Ava." Er strich über ihre Flügel und jede Berührung tat weh. "Aber dann ist es diese Welt auch. Dann ist diese Welt so tot, wie wir es sind. Dann ist das alles hier nur eine Lüge. Und jede Vorstellung war nur in unserem Kopf."


Chroniken der Verfluchten


von Juliana Alt


Georgina hat nie an die Prophezeiung geglaubt. Bis zu dem Tag, an dem sie selbst zur Rekrutin wird. Mit einem Mal ist sie Teil der Akademie, an der sich grauenvolle Dinge ereignen - und muss sich nicht nur ihrer Vergangenheit stellen, sondern auch der Frage, welche Gefühle Levian in ihr auslöst.


Erträumt


von Madeleine Hold


Der Traumwandler Eric reist allein durch die Träume der Menschen, immer auf der Suche nach der Person, in deren Gedanken er sich gerade befindet. Er klammert sich an die Hoffnung, dass ein solcher Träumer die Fähigkeit besitzt, ihm seinen größten Wunsch zu erfüllen.
Eines Tages begegnet er Giselle, die ihm nicht mehr von der Seite weichen will und seine Geduld sowie sein Herz auf eine ungeahnte Probe stellt.
Denn je wichtiger Giselle für Eric wird, desto mehr sträubt er sich dagegen, ihr zu gestehen, was wirklich geschehen wird, sollte seine Suche endlich erfolgreich sein.


Eichenfeuer


von Teresa Strasser


Sie sind klein, widerstandsfähig und stark mit der Natur verbunden - die Adeen. Die fleißigen Waldbewohner leben inmitten alter Eichen im kleinen Dorf Tamieheid. Doch den beiden besten Freunden Mäat und Xav kann noch eine weitere Eigenschaft nachgesagt werden, denn ihnen sitzt der Schalk im Nacken. Keiner der Dorfbewohner ist vor ihren legendären Streichen sicher und schon das ein oder andere Mal haben sie dafür eine saftige Strafe kassiert. Doch ob ihre Freundschaft auch einem grausamen Schicksalsschlag standhält?